Schwerlastwände

Maximale Fahrzeugbelastung dieser Schwerlastwand ist 15 Tonnen Achslast bis an den Rand! Der Fuß der SLW L und U-wand muss durch Beton oder Stein eingeschlossen werden. Die Schwerlastwände können eine maximale  Achslast von 15 Tonnen bis an den Rand tragen! Die SLW-U-Wände müssen mit Wasser durchlassende Erde oder Kies Aufgefüllt werden, um die Standsicherheit zu gewährleisten. Ein wichtiger Vorteil der U-Wand ist die Entwässerung von beiden Silokammern. Für U-Wände sind Treppen lieferbar, die sich ganz einfach am Anfang oder Ende des Fahrsilos einpassen lassen. Unsere Treppen haben Stufen nach Deutsche Richtlinien.

Schwerlastwände finden ihre Anwendung im Fahrsilobereich. Ob Milchviehbetrieb oder Biogasanlage! Überall wo große Mengen Substrat gelagert werden müssen können Sie Schwerlastwände einsetzen. Die Schwerlastwände sind in den Varianten einseitig oder Doppelseitig belastbar erhältlich.

Diese Schwerlastwände werden in der höchsten Betonqualität gefertigt: Hochleistungsbeton C63/75 in der höchsten Beton-Umweltklasse XA3, XF4, XC4. Die Produktion und Zertifizierung der Stützwand erfolgt nach CE und KOMO, wodurch diese Stützwände in allen Punkten gemäß der Euronorm produziert werden. Alle Oberflächen haben durch Guss in Stahlformen eine sehr glatte Oberfläche. Wir gewähren auf alle unsere Schwerlastwände eine Garantie von 20 Jahren auf Bruch.

Für  Schwerlastwände müssen sie zu Geurs Bau GmbH/ Geurs Beton GmbH kommen. Wir sind sehr Sachkundig und haben eine großen Erfahrungsschatz in diesem Bereich. Eine Schwerlastwand ist zum Beispiel besonders geeignet für Laderampen und Fahrsilos.